Skip to main content

Unterstützungs-
angebote

Ideen in Wirkung bringen

Sie können mehr als Sie denken! Versprochen!

Unsere Umsetzungsbegleitung auf dem Weg zur zukunftsfesten Regionalbank im Firmenkundengeschäft

Abhängig von Ihrer individuellen Ausgangssituation und Ihren Zielen stellen wir die passenden Bausteine für die Umsetzungsbegleitung zusammen. Die Modularität ergibt sich unter anderem aus folgenden Perspektiven:

KONZEPTIONELLE GRUNDLAGEN

Die omnikanalen Lösungen sind für alle Atruvia-Kundinnen und -Kunden geeignet, erfolgswirksam im Firmenkundengeschäft eingesetzt zu werden. Zunehmend unterstützt die neue Technologie auch dabei, regulatorischen Anforderungen zu begegnen. Gemeinsam erarbeiten wir die konzeptionellen Grundlagen und beantworten mit Ihnen die Frage, wo und wie die Lösungen zielsetzungsgerecht eingesetzt werden sollen. Dabei greifen wir nicht auf den aktuellen Umsetzungsstand zurück, sondern schauen immer auch in die Zukunft, so dass gewährleistet ist, dass die omnikanalen Lösungen zu Ihren Ziele und Ihrer Strategie passen.

INSTRUMENTELLE ​ UMSETZUNG

Bei der konkreten Umsetzung der Lösungen stehen wir Ihnen ebenfalls zur Seite. Wir kennen die Möglichkeiten der Administration und wissen, welche Einstellungen zu machen sind, damit die IT-Lösungen im Firmenkundengeschäft unterstützen und nicht zum Hemmnis des vertrieblichen Erfolgs werden.

MENSCHEN BEFÄHIGEN UND BEGEISTERN

Trotz der zunehmenden IT-Unterstützung ist der persönliche Kontakt im Firmenkundengeschäft auch künftig von zentraler Bedeutung. Die omnikanalen Lösungen unterstützen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, sich voll auf den Kunden sowie den Auf- und Ausbau der Kundenbeziehung zu konzentrieren. Wir begleiten die Menschen dabei, die neuen Lösungen richtig einzusetzen und schaffen durch Begeisterung Akzeptanz für das omnikanale Banking.


Ihr Weg in die digital unterstützte BERATUNG von Firmenkunden

1. Transparenz- und Praxisworkshop

Schaffung einer nachvollziehbaren Informationsgrundlage für Entscheidungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung in der Firmenkundenbank, sowie Klarheit über die zu tätigen Vorarbeiten und die Erstellung eines verbindlichen Maßnahmenplans zur Umsetzung. 

Präsenzworkshop
1 Workshoptag

2. Workshop „Agendavorlagen & Hilfsmittel“

Instrumente kennen, welche unter Nutzung von KBM FK eine strukturierte Gesprächsvorbereitung und -durchführung ermöglichen, wiederkehrende Gesprächssituationen gezielt für Berater zentral vorbereiten und technisch einstellen.

Präsenzworkshop
0,5 Workshoptage

3. Workshop „Konzeption Technik“

Schaffung einer Entscheidungsgrundlage, mit welchen digitalen Medien in der Firmenkundenbank künftig Beratungen erfolgen sollen und welche Rahmenbedingungen dafür erforderlich sind.

Präsenzworkshop
1 Workshoptag

4. Training „Beratung mit digitalen Medien“

Vermittlung der Grundlagen zum Einsatz der digitalen Medien in laufendem Bezug auf den Arbeits- und Beratungsalltag der Beratenden in der Firmenkundenbank.

Präsenztraining
1 Trainingstag

5. Vertriebstraining

Vermittlung der Grundlagen zum Einsatz der digitalen Medien in laufendem Bezug auf den Arbeits- und Beratungsalltag der Beratenden in der Firmenkundenbank.

Präsenztraining
1 Trainingstag

6. Vertriebscoaching

Sicherheit im Umgang mit den definierten Instrumentarien im Kundengespräch.

Begleitung von Kundenterminen als Training on the Job (Coaching)
2 Coachings pro Tag


Effiziente Kreditprozesse

Implementierung Sofortkredit Business

Gerne begleiten wir Sie bei der Einführung des Sofortkredit Business Für die konkreten Leistungen klicken Sie auf den Button.

7. MaRisk Novelle

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der 7. MaRisk Novelle – von der Kreditrisikostrategie bis zur operativen Umsetzung in der IT.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Florian Wüller

Mail: florian.wueller@bms-cs.de
Tel.: 0171 562 93 84